Der XVII. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, spirituelles Oberhaupt der tibetisch-buddhistischen Karma Kagyü Ordensgemeinschaft, wurde für sein Engagement im Umweltschutz bei einem Besuch des WWF als „Green Buddha“ bezeichnet.

Die Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland e.V. ist die offizielle Vertretung der Karma Kagyü Linie und des Karmapa in Deutschland. Im Laufe seines mehr als 40-jährigen Bestehens hat der Verein die großen Lehrmeister der Karma Kagyü Tradition nach Deutschland gebracht – so auch den XVII. Karmapa – und gleichzeitig unter Wahrung der traditionellen Lehren neue Wege betreten für eine zeitgemäße Spiritualität und die Rolle der buddhistische Lehre und Praxis in der modernen Welt. Er vermittelt die Werte der Toleranz, des gegenseitigen Respekts und des Mitgefühls sowie die Einsicht in die gegenseitigen Abhängigkeit der Erde und ihrer Bewohner.

All dies wurde und wird ermöglicht durch das ehrenamtliche Engagement und die Beiträge der Mitglieder sowie durch die vielen Spenden von Freunden und Förderern.

Eine weitere Möglichkeit der Unterstützung ist, die Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland e.V. als Erben in Ihrem Testament einzusetzen. Ein solches »Buddhistisches Testament« wäre ein starkes und nachhaltiges Investment für die Unterstützung der Aktivitäten des Karmapa und unseres Vereins.

Für weitere Einzelheiten bitte hier klicken!

Verein und Zentren bitte unterstützen

Jetzt spenden