Eure Spende hilft!

Sie möchten die Karma Kagyü Gemeinschaft unterstützen?

Wir sind zwar eine Religionsgemeinschaft, können uns aber nicht durch eine „Kirchensteuer“ finanzieren. Damit sind der Verein und seine Zentren zur Finanzierung ihrer Kosten auf Ihre Mitgliederbeiträge und auf Spenden angewiesen. Lediglich die Zentren mit regelmäßigen Seminarbetrieb haben Einnahmen, müssen damit aber auch die erheblichen Mehrkosten finanzieren, z.B. für den Unterhalt der Seminarräume, ggf. der Unterkünfte sowie die Verpflegung der Kursteilnehmer, Reparaturen, Personalkosten, etc.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Arbeit der Zentren und die Aktivitäten des Karmapa zu unterstützen.

Fördermitglieder: Herz und Rückgrat unseres Vereins!
Unsere Fördermitglieder sind Herz und Rückgrat ihres jeweiligen Zentrums, aber auch des Vereins. Es ist nicht nur der planbare finanzielle Beitrag, sondern auch die mit einer Mitgliedschaft verbundene ideelle Unterstützung und ggf. ehrenamtliche Mitarbeit, die für eine Gemeinschaft so wichtig ist. Um diese Basis auszubauen und zu erhalten bitten wir alle Freunde und Gäste, Fördermitglied ihres Zentrums oder des Vereins zu werden erhalten. Fördermitglieder erhalten in ihren Zentren eine Ermäßigungen auf die Kursgebühr. Die Mitgliedsbeiträge sind von der Steuer absetzbar!

Einzelheiten können den Webseiten und Programmheften der Zentren entnommen werden. Oder Sie informieren sich bei dem jeweiligen Büros der Zentren. Siehe Zentren 

Mitglied des Vereins werden

Spenden
Eine weitere Möglichkeit, die Arbeit des Vereins und der Zentren zu unterstützen, sind Spenden. Alle Großprojekte des Vereins sowie größere Arbeiten oder Anschaffungen der Zentren haben wir bisher mit Spenden aus der Sangha und in Einzelfällen zusätzlich durch die Unterstützung von Großsponsoren verwirklichen können. Wir Organisatoren sind dafür sehr dankbar! Wir ziehen daraus aber auch unsere Zuversicht und unser Vertrauen, dass wir mit ihrer Unterstützung rechnen können, wenn dies notwendig ist. Zu spenden, sich in Großzügigkeit zu üben, entspricht der buddhistischen Tradition. Es sind Eckpfeiler buddhistischer Lehren und Praxis.
Jetzt spenden!

Ehrenamtliche Mitarbeit
Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind unverzichtbar. In fast allen Zentren und Meditationsgruppen sind sie die Leiter und Organisatoren. Nur mit ehrenamtlichen Helfern können Großveranstaltungen realisiert werden. Und im Institut verstärken sie die hauptamtlich tätigen Mitarbeiter, in dem sie Tätigkeitsbereiche oder Sonderaufgaben übernehmen, die von den Hauptamtlichen nicht erledigt werden können.

Wenn Sie sich einbringen möchten, wenden Sie sich an ihr Zentrum. Alle freuen sich, wenn sie Hilfe bekommen.

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Verein und Zentren bitte unterstützen

Jetzt spenden