Aktuelles

  • Der XVII. Gyalwang Karmapa gibt eine Langlebens-Ermächtigung in New York, 28. Januar 2018

    Auf Einladung der tibetischen Gemeinschaft und der Himalaya-Gemeinschaft von New York und New Jersey gab der XVII. Gyalwang Karmapa in seiner ersten öffentlichen Veranstaltung seit mehreren Monaten eine Langlebens-Ermächtigung. Er gab etwa 2000 versammelten Menschen eine Ermächtigung, die vom großen Siddha Thangtong Gyalpo verfasst wurde von dem gesagt wird, dass er 120 Jahre lebte. Sein Leben war reich, gefüllt mit dem Verfassen von Texten, dem Bauen seiner berühmten Kettengelenk-Brücken, dem Initiieren der tibetischen Oper (Lha mo) und dem Gründen der Shangpa-Kagyü-Linie entsprechend den Anweisungen der bekannten weiblichen Lehrerin Niguma. Eine wunderschöne Statue von Thangtong Gyalpo aus Jade stand die ganze … Weiter
  • Podcast mit Belehrungen des XVII. Karmapa zu Buddhismus und Umweltschutz

    Seine Heiligkeit der XVII. Karmapa spricht schon lange von der Bedeutung des Umweltschutzes und ermuntert buddhistische Studenten und andere, sich aktiv an Umweltschutzprojekten zu beteiligen. Der Podcast enthält eine kurze und machtvolle Belehrung des Gyalwang Karmapa über die klimatische Notlage und warum er begann eine vegetarische Ernährung und den Schutz der Wälder zu propagieren (u.a. forderte er alle Klöster dazu auf, sich an Naturschutzmaßnahmen zu beteiligen). Der Karmapa spricht darüber, wie Umweltschutz mit den buddhistischen Prinzipien von Mitgefühl, gegenseitiger Abhängigkeit und liebender Güte zusammengehen und wie wir diese Meditationen nutzen können, um unsere Entschlossenheit zu stärken und menschliche Gier und Leidenschaft zu reduzieren. Die Episode ist … Weiter
  • Der Gyalwang Karmapa trifft sich mit Sikyong Lobsang Sangay in New York, 10. Dezember 2017

    Sikyong Lobsang Sangay, der Präsident der tibetischen Exilregierung, Khenpo Sonam Tenphel, der Sprecher des tibetischen Exilparlaments, und Herr Ngodup Tsering, der neue Gesandte Seiner Heiligkeit des Dalai Lama in Nordamerika, trafen sich mit Seiner Heiligkeit dem Gyalwang Karmapa in New York Stadt. Das Treffen ging über mehrere Stunden und wurde mit einem gemeinsamen Abendessen abgeschlossen. Weiter
  • Neujahrsbotschaft – der XVII. Karmapa ruft uns auf, unser Leben wirklich sinnvoll zu gestalten

    Zum Ende des Jahres 2017 möchte ich meine herzlichsten Neujahrsgrüße an alle richten. Mögen Sie alle im nächsten Jahr gute Gesundheit, Glück und Frieden genießen. Ich möchte besonders diese Gelegenheit nutzen, um meine guten Wünsche an alle meine Studenten, Unterstützer und Freunde in Indien zu senden. Aufgrund unvorhergesehener Umstände musste ich 2017 längere Zeit außerhalb Indiens verbringen und habe dort viele Menschen sehr vermisst. Ich hoffe, dass ich bald zurückkehren kann. Ich betrachte Indien als meine zweite Heimat und bin der indischen Regierung zutiefst dankbar für ihre anhaltende Unterstützung nicht nur für mich, sondern auch für Seine Heiligkeit den 14. … Weiter
  • Verlegung des 35. Kagyü Mönlams durch Seine Heiligkeit in den Februar 2018

    Das 26. Sakya Mönlam Chenmo wird diesen Winter vom 26. Dezember 2017 bis 4. Januar 2018 in Bodhgaya abgehalten. Des Weiteren werden das Gedun Chotrul Chenmo und das Jang Guncho ebenfalls im Januar 2018 über 14 Tage hinweg stattfinden. Zudem werden die Hundert-Tage-Belehrungen über Mahamudra im Kloster Sherabling sowie die Kangyur-Übertragen im Kloster Rumtek bis weit in den Dezember 2017 hinein stattfinden. Aus diesen Gründen wurde auf den Vorschlag des Gyalwang Karmapas hin entschieden, das 35. Kagyü Mönlam in den Februar 2018 hinein zu verlegen. Dadurch werden Schwierigkeiten durch kurz aufeinanderfolgende Ereignisse vermieden und es Mönchen und Nonnen leichter gemacht, … Weiter
  • Bekanntmachung durch Tsurphu Labrang, Dharamshala, den 21. Oktober 2017

    Seine Heiligkeit befindet sich, nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Besuche im Vereinigten Königreich, Kanada, den USA und Deutschland, auf einer privaten Reise in den Vereinigten Staaten. Während seiner allerersten Reise in das Vereinigte Königreich und Kanada gab er ausführliche Belehrungen und Einweihungen für seine Schüler. Während er sich in Deutschland aufhielt, musste Seine Heiligkeit den Besuch abkürzen um nach New York zu reisen. Anlass dafür war eine ernsthafte Erkrankung mit Krankenhausaufenthalt seines 80 Jahre alten Dieners, Gelek Kunchok, der für Seine Heiligkeit seit seiner Kindheit sorgte. In den Vereinigten Staaten durchlief Seine Heiligkeit einen kompletten Gesundheits-Check, aus dem neue gesundheitliche … Weiter
  • Überraschungsbesuch des XVII. Karmapa im Kamalashila Institut, Langenfeld (Eifel)

    Der XVII. Karmapa unterbrach seine Rückreise von Amerika nach Indien für einige Zeit für einen privaten Besuch in Deutschland. Während dieser Zeit kündigte sich Seine Heiligkeit kurzfristig im Kamalashila Institut an. In einer entspannten Atmosphäre wurde zu Mittag gegessen und anstehende Fragen und Projekte mit dem Vorstand der Karma Kagyü Gemeinschaft besprochen. Der Karmapa informierte sich über die bevorstehende Sanierung des Stupa und weitere Projekte. Zum Abschluss des Besuchs wurde unter seiner Leitung die tägliche Mahakala-Puja gefeiert. Wir danken dem XVII. Karmapa für seinen Besuch und beten für sein langes Leben. Weiter
  • Die Stimme Amerikas interviewt den XVII. Karmapa, 16. Juli 2017

    Zunächst sprach Gyalwang Karmapa ein paar Worte über den Geburtstag Seiner Heiligkeit Dalai Lama: „Wir Tibeter sehen den Geburtstag des Dalai Lama als sehr wichtig an. Wir sind überaus glücklich, dass er unseren Weg wie eine strahlende Lampe erhellt während wir durch diese dunklen und schwierigen Zeiten gehen. Deshalb ist sein Geburtstag ein wichtiges Ereignis. Im Land des Schnees geboren, ist Seine Heiligkeit der Beschützer und Zuflucht für alle tibetischen Menschen. Dieses enorme Glück bringt uns Freude und gibt uns großen Mut. Indem wir seinen Geburtstag feiern, können wir uns seiner Lebensgeschichte und seiner weltweiten Aktivitäten erinnern um anderen zu … Weiter
  • Der XVII. Karmapa benennt seinen Geburtstagswunsch – einen Besuch in seiner Heimat, 26. Juni 2017

    Am 26. Juni 2017 benennt der XVII. Karmapa seinen Wunsch, Tibet zu besuchen, durch eine Videobotschaft auf Facebook (die englische Übersetzung und das Video finden Sie hier): „Zunächst möchte ich allen persönlich danken, die Interesse an meinem Geburtstag haben und ihn auf wundervoll verschiedene Art gefeiert haben. Dies sowohl innerhalb als auch außerhalb Tibets. Sehr viele haben Vertrauen in mich und ich danke ihnen dafür. Ich werde alles tun was ich kann, um das in mich gesetzte Vertrauen zu erfüllen. Es sind 17 Jahre vergangen, seitdem ich von meinen Eltern getrennt und nach Indien gekommen bin. Seitdem habe ich sie nicht … Weiter
  • Gründung der Buddhistischen Religionsgemeinschaft Hamburg, 14. Mai 2017

    Am Tag des Vesakh-Festes, dem 14. Mai 2017,  wurde die BRG Hamburg gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss buddhistischer Gemeinschaften in Hamburg mit dem Ziel, einen Staatsvertrag mit der Stadt Hamburg abzuschließen, in dem die BRG und ihre Mitgliedsorganisationen als Religionsgemeinschaft anerkannt und Regelungen vereinbart werden, z.B. für die Mitwirkung an der Gestaltung des Religionsunterrichts der Hamburger Schulen, Sendezeiten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die Anerkennung buddhistischer Feiertage in Hamburg. Die Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland ist Mitglied der BRG, vertreten durch den TTC Hamburg. Lesen Sie mehr… Weiter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Verein und Zentren bitte unterstützen

Jetzt spenden