Aktuelles

  • Der XVII. Gyalwang Karmapa nimmt zum ersten Mal am Kagyü Mönlam in Nordamerika teil – York College, Queens, New York, 06.06.2018

    Das nordamerikanische Kagyü Mönlam wurde von der Danang Foundation in vielen Monaten harter Arbeit organisiert und mit Unterstützung des XVII. Gyalwang Karmapa vorbereitet. Es fand in einem weißen Zelt auf dem Gelände des York College statt. Hinter dem Alter erhob sich ein goldenes Thangka des Buddhas Shakyamuni, das vom Sitz der Karmapas in den Vereinigten Staaten, Karma Triyana Dharmachakra, zur Verfügung gestellt worden war. Es ist gesegnet durch den XVI. Gyalwang Karmapa, Rigpe Dorje, und weist auf die Kontinuität der Aktivitäten durch den XVII. Gyalwang Karmapa hin. Acht hohe Tormas stellten die acht großen Gründer der Praxislinie dar, die jeweils … Weiter
  • Der XVII. Gyalwang Karmapa und der Unerschütterliche – Queens College, Flushing, New York, 27. Mai 2018

    An diesem Sonntag, dem Gedenkwochenendtag, kehrte der XVII. Gyalwang Karmapa zum Colden Auditorium zurück, um die Ermächtigung des Buddha Akshobhya zu gewähren, der als der Unerschütterliche oder auch als der Unveränderliche, bekannt ist. Die über 2000 Sitze waren besetzt mit Tibetern und Menschen aus der Himalaya-Region sowie mit westlichen und asiatischen Schülerinnen und Schülern. Die Bühne war geschmückt mit einem Vorhang aus rotem Brokat, der das ausgerollte Bild des Buddhas über Karmapas Thron hervorhob. Links davon hing ein Bild von Guru Rinpoche und rechts davon sein selbst gemaltes Bild von Akshobhya. Beide hingen über ihrem jeweiligen Altar. Der ferne Klang … Weiter
  • Eine sehr spezielle Guru Rinpoche Praxis mit dem XVII. Gyalwang Karmapa, Karma Triyana Dharmachakra, 10. April 2018

    Im vollgepackten Gebetssaal in Karma Triyana Dharmachakra umgibt nun ein goldener Pavillon eine kraftvolle Statue von Guru Rinpoche, geschmückt mit stufenförmig angelegten Opferungen. Der Altar wurde für eine spezielle Praxis von Guru Rinpoches Herzen sorgfältig vorbereitet. Diese Praxis ist bekannt als „Das achte Kapitel: Eine Aktivitäts-Liturgie für Guru Guhyasamaja“. Sie greift Guru Rinpoche in der Form von Oddiyana Vajradhara heraus, eine seiner acht Manifestationen. Dies ist für die Karma Kamtsang Line einer der wichtigsten Terma Schätze (wiederentdeckten Texte). Dieser Text kommt von Chögyi Wangchuk (Guru Chöwang, 1212 – 1270), dem zweiten von fünf großen Tertons (Offenbarer). Er bot sie dem … Weiter
  • Online-Unterweisungen Seiner Heiligkeit des XVII. Gyalwang Karmapa 2018

    Seine Heiligkeit Karmapa hat dem Wunsch der Karmapa-Foundation-Europe zugestimmt, regelmäßig online Unterweisungen zu geben, sodass wir alle zusammen studieren und praktizieren können, wo immer wir sind. Wir haben Seine Heiligkeit auch gebeten, uns freundlicherweise Schritt für Schritt anzuleiten, auf dass wir in systematischer Weise lernen und praktizieren und schlussendlich ein Curriculum für Studium und Praxis des Dharma erstellen können, welches wir in Dharma-Zentren verwenden können, aber auch für nicht-buddhistische Gruppen, die den Dharma studieren und ausüben wollen. Die erste Unterweisung gab Seine Heiligkeit nach kurzfristiger Ankündigung am 02. März. Aufgrund eines Schneesturms in New York konnte der Übersetzer das Studio nicht erreichen. Die … Weiter
  • Der XVII. Gyalwang Karmapa gibt eine Langlebens-Ermächtigung in New York, 28. Januar 2018

    Auf Einladung der tibetischen Gemeinschaft und der Himalaya-Gemeinschaft von New York und New Jersey gab der XVII. Gyalwang Karmapa in seiner ersten öffentlichen Veranstaltung seit mehreren Monaten eine Langlebens-Ermächtigung. Er gab etwa 2000 versammelten Menschen eine Ermächtigung, die vom großen Siddha Thangtong Gyalpo verfasst wurde von dem gesagt wird, dass er 120 Jahre lebte. Sein Leben war reich, gefüllt mit dem Verfassen von Texten, dem Bauen seiner berühmten Kettengelenk-Brücken, dem Initiieren der tibetischen Oper (Lha mo) und dem Gründen der Shangpa-Kagyü-Linie entsprechend den Anweisungen der bekannten weiblichen Lehrerin Niguma. Eine wunderschöne Statue von Thangtong Gyalpo aus Jade stand die ganze … Weiter
  • Podcast mit Belehrungen des XVII. Karmapa zu Buddhismus und Umweltschutz

    Seine Heiligkeit der XVII. Karmapa spricht schon lange von der Bedeutung des Umweltschutzes und ermuntert buddhistische Studenten und andere, sich aktiv an Umweltschutzprojekten zu beteiligen. Der Podcast enthält eine kurze und machtvolle Belehrung des Gyalwang Karmapa über die klimatische Notlage und warum er begann eine vegetarische Ernährung und den Schutz der Wälder zu propagieren (u.a. forderte er alle Klöster dazu auf, sich an Naturschutzmaßnahmen zu beteiligen). Der Karmapa spricht darüber, wie Umweltschutz mit den buddhistischen Prinzipien von Mitgefühl, gegenseitiger Abhängigkeit und liebender Güte zusammengehen und wie wir diese Meditationen nutzen können, um unsere Entschlossenheit zu stärken und menschliche Gier und Leidenschaft zu reduzieren. Die Episode ist … Weiter
  • Der Gyalwang Karmapa trifft sich mit Sikyong Lobsang Sangay in New York, 10. Dezember 2017

    Sikyong Lobsang Sangay, der Präsident der tibetischen Exilregierung, Khenpo Sonam Tenphel, der Sprecher des tibetischen Exilparlaments, und Herr Ngodup Tsering, der neue Gesandte Seiner Heiligkeit des Dalai Lama in Nordamerika, trafen sich mit Seiner Heiligkeit dem Gyalwang Karmapa in New York Stadt. Das Treffen ging über mehrere Stunden und wurde mit einem gemeinsamen Abendessen abgeschlossen. Weiter
  • Neujahrsbotschaft – der XVII. Karmapa ruft uns auf, unser Leben wirklich sinnvoll zu gestalten

    Zum Ende des Jahres 2017 möchte ich meine herzlichsten Neujahrsgrüße an alle richten. Mögen Sie alle im nächsten Jahr gute Gesundheit, Glück und Frieden genießen. Ich möchte besonders diese Gelegenheit nutzen, um meine guten Wünsche an alle meine Studenten, Unterstützer und Freunde in Indien zu senden. Aufgrund unvorhergesehener Umstände musste ich 2017 längere Zeit außerhalb Indiens verbringen und habe dort viele Menschen sehr vermisst. Ich hoffe, dass ich bald zurückkehren kann. Ich betrachte Indien als meine zweite Heimat und bin der indischen Regierung zutiefst dankbar für ihre anhaltende Unterstützung nicht nur für mich, sondern auch für Seine Heiligkeit den 14. … Weiter
  • Verlegung des 35. Kagyü Mönlams durch Seine Heiligkeit in den Februar 2018

    Das 26. Sakya Mönlam Chenmo wird diesen Winter vom 26. Dezember 2017 bis 4. Januar 2018 in Bodhgaya abgehalten. Des Weiteren werden das Gedun Chotrul Chenmo und das Jang Guncho ebenfalls im Januar 2018 über 14 Tage hinweg stattfinden. Zudem werden die Hundert-Tage-Belehrungen über Mahamudra im Kloster Sherabling sowie die Kangyur-Übertragen im Kloster Rumtek bis weit in den Dezember 2017 hinein stattfinden. Aus diesen Gründen wurde auf den Vorschlag des Gyalwang Karmapas hin entschieden, das 35. Kagyü Mönlam in den Februar 2018 hinein zu verlegen. Dadurch werden Schwierigkeiten durch kurz aufeinanderfolgende Ereignisse vermieden und es Mönchen und Nonnen leichter gemacht, … Weiter
  • Bekanntmachung durch Tsurphu Labrang, Dharamshala, den 21. Oktober 2017

    Seine Heiligkeit befindet sich, nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Besuche im Vereinigten Königreich, Kanada, den USA und Deutschland, auf einer privaten Reise in den Vereinigten Staaten. Während seiner allerersten Reise in das Vereinigte Königreich und Kanada gab er ausführliche Belehrungen und Einweihungen für seine Schüler. Während er sich in Deutschland aufhielt, musste Seine Heiligkeit den Besuch abkürzen um nach New York zu reisen. Anlass dafür war eine ernsthafte Erkrankung mit Krankenhausaufenthalt seines 80 Jahre alten Dieners, Gelek Kunchok, der für Seine Heiligkeit seit seiner Kindheit sorgte. In den Vereinigten Staaten durchlief Seine Heiligkeit einen kompletten Gesundheits-Check, aus dem neue gesundheitliche … Weiter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Verein und Zentren bitte unterstützen

Jetzt spenden