Aktuelles

In diesem Jahr war es uns möglich Dank Ihrer zahlreichen Spenden den Friedensstupa zu sanieren und vier Baudarlehen zu tilgen, so dass die monatlichen Zahlungen des Instituts an Banken von 5.074 € zu Jahresbeginn um fast die Hälfte auf derzeit 2.850 € gesenkt werden konnten. Um das Kamalashila Institut und auch Karmapas Klausurzentrum in Halscheid weiter von den Altlasten zu befreien sowie einen einheitlichen Webauftritt für die Zentren finanzieren zu können, verfolgen wir 2018 drei neue Projekte und bitten dafür erneut um Ihre Unterstützung! Spenden Sie jetzt für eines der 3 Projekte…

Weiter

Sikyong Lobsang Sangay, der Präsident der tibetischen Exilregierung, Khenpo Sonam Tenphel, der Sprecher des tibetischen Exilparlaments, und Herr Ngodup Tsering, der neue Gesandte Seiner Heiligkeit des Dalai Lama in Nordamerika, trafen sich mit Seiner Heiligkeit dem Gyalwang Karmapa in New York Stadt. Das Treffen ging über mehrere Stunden und wurde mit einem gemeinsamen Abendessen abgeschlossen.

Weiter

Zum Ende des Jahres 2017 möchte ich meine herzlichsten Neujahrsgrüße an alle richten. Mögen Sie alle im nächsten Jahr gute Gesundheit, Glück und Frieden genießen. Ich möchte besonders diese Gelegenheit nutzen, um meine guten Wünsche an alle meine Studenten, Unterstützer und Freunde in Indien zu senden. Aufgrund unvorhergesehener Umstände musste ich 2017 längere Zeit außerhalb Indiens verbringen und habe dort viele Menschen sehr vermisst. Ich hoffe, dass ich bald zurückkehren kann. Ich betrachte Indien als meine zweite Heimat und bin der indischen Regierung zutiefst dankbar… Weiterlesen

Weiter

  • Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland

    Der Verein wurde auf Vorschlag des XVI. Karmapa 1978 in München als offizielle Vertretung der Karma Kagyü Linie in Deutschland gegründet. Spirituelles Oberhaupt ist Seine Heiligkeit der XVII. Gyalwang Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, jüngster Vertreter der 900-jährigen Linie der Karmapas, den Oberhäupter der Karma-Kamtsang-Linie des Tibetischen Buddhismus. Aufgabe des Vereins ist die ungebrochenen, authentischen Lehren und Meditationsmethoden der „mündlichen Übertragungslinie“ der Karma-Kagyü-Tradition zu bewahren, sie in zeitgemäßer Weise an unsere moderne Gesellschaft weiterzugeben und die Aktivitäten des Karmapa zu unterstützen.

    Weiter
  • Seine Heiligkeit der XVII. Gyalwang Karmapa

    S.H. der XVII. Karmapa, spirituelles Oberhaupt der 900-jährigen Karma-Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus, ist einer der wichtigsten Vordenker unserer heutigen Zeit. Karmapa spielt eine Schlüsselrolle in der Bewahrung und Modernisierung der tibetisch-buddhistischen Spiritualität und Kultur. Karmapa setzte u.a. eine historische Entwicklung zur Stärkung der Frauen im tibetischen Buddhismus in Gang, deren Ziel der Prozess einer vollen Ordination für Frauen ist. Beschrieben als eine der großen „spirituellen Leitfiguren des 21. Jahrhunderts“ inspiriert er als Lehrer, Künstler, Poet und Umweltaktivist Millionen von Menschen weltweit.

    Weiter
  • Buddhismus in Deiner Stadt: Zentren und Stadtgruppen

    Sie wollen Meditation und Buddhismus möglichst wohnortnah studieren und praktizieren? Um den Sangha-Mitgliedern und allen Interessierten diese Möglichkeit zu geben, gibt es in verschiedenen Städten Deutschlands Zentren und Meditationsgruppen der tibetisch-buddhistischen Karma-Kagyü-Tradition. Diese haben jeweils ein eigenes Programm,  das von wöchentlichen Meditationen über Studiengruppen bis hin zu Tages- und Wochenendkursen reicht. Die Stadtgruppen werden von den beiden Residentlamas des Kamalashila Instituts betreut und regelmäßig besucht. Eine Übersicht dieser Zentren und Gruppen finden Sie hier.

    Weiter

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Verein und Zentren bitte unterstützen

Jetzt spenden