Aktuelles

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Karmapas zuletzt erschienenes Buch INTERCONNECTED in einer deutschen Fassung herausgegeben wird. Wir wollen sein Buch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, so dass es vielen Menschen als Anleitung und Orientierungshilfe in dem notwendigen Wandlungsprozess unserer jetzigen Zeit dienen kann.

Für dieses wichtige Projekt benötigen wir eine Gesamtsumme von 8.000 € (für Übersetzung und Druck). Wir bitten um Unterstützung mit Spenden.

Nach Erreichen des Spendenziels werden wir als Dankeschön unter allen Spendern fünf von Stephan Kulle handsignierte Exemplare seines Buches »Karmapa – der neue Stern von Tibet« verlosen. Zur Buchbeschreibung

Weiter

KSL Münster, ein Zentrum der Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland e.V., hat sich neu organisiert. Der Geschäftsführer Josef Kerklau wird von Yi Ru Köhler-Chen als seine Vertreterin und Anne Wittenhövener als Kassenwartin unterstützt. Außerdem verfügt das Zentrum ab Januar 2020 über einen festen Veranstaltungsort:

dreiraum, CoWorking für Bewegung & Therapie, Schillerstrasse 31a, 48155 Münster (ehemalige Tai Chi Schule).

Hier wird das Zentrum ab Januar 2020 wöchentliche Dharmagruppen anbieten und Veranstaltungen mit Lamas und Rinpoches organsisieren.

Einzelheiten und Programm hier.

Weiter

Eine Testamentsspende ist ein starkes und nachhaltiges Investment für die Unterstützung der Aktivitäten des Karmapa und unseres Vereins.

Der XVII. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, spirituelles Oberhaupt der tibetisch-buddhistischen Karma Kagyü Ordensgemeinschaft, wurde für sein Engagement im Umweltschutz bei einem Besuch des WWF als Green Buddha bezeichnet. Die Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland e.V. ist die offizielle Vertretung der Karma Kagyü Linie und des Karmapa in Deutschland. Im Laufe seines mehr als 40-jährigen Bestehens hat der Verein die großen Lehrmeister der Karma Kagyü Tradition nach Deutschland gebracht – so auch den XVII. Karmapa… Weiterlesen

Weiter

  • Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland

    Der Verein wurde auf Vorschlag des XVI. Karmapa 1978 in München als offizielle Vertretung der Karma Kagyü Linie in Deutschland gegründet. Spirituelles Oberhaupt ist Seine Heiligkeit der XVII. Gyalwang Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, jüngster Vertreter der 900-jährigen Linie der Karmapas, den Oberhäupter der Karma-Kamtsang-Linie des Tibetischen Buddhismus. Aufgabe des Vereins ist die ungebrochenen, authentischen Lehren und Meditationsmethoden der „mündlichen Übertragungslinie“ der Karma-Kagyü-Tradition zu bewahren, sie in zeitgemäßer Weise an unsere moderne Gesellschaft weiterzugeben und die Aktivitäten des Karmapa zu unterstützen.

    Weiter
  • Seine Heiligkeit der XVII. Gyalwang Karmapa

    S.H. der XVII. Karmapa, spirituelles Oberhaupt der 900-jährigen Karma-Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus, ist einer der wichtigsten Vordenker unserer heutigen Zeit. Karmapa spielt eine Schlüsselrolle in der Bewahrung und Modernisierung der tibetisch-buddhistischen Spiritualität und Kultur. Karmapa setzte u.a. eine historische Entwicklung zur Stärkung der Frauen im tibetischen Buddhismus in Gang, deren Ziel der Prozess einer vollen Ordination für Frauen ist. Beschrieben als eine der großen „spirituellen Leitfiguren des 21. Jahrhunderts“ inspiriert er als Lehrer, Künstler, Poet und Umweltaktivist Millionen von Menschen weltweit.

    Weiter
  • Buddhismus in Deiner Stadt: Zentren und Stadtgruppen

    Sie wollen Meditation und Buddhismus möglichst wohnortnah studieren und praktizieren? Um den Sangha-Mitgliedern und allen Interessierten diese Möglichkeit zu geben, gibt es in verschiedenen Städten Deutschlands Zentren und Meditationsgruppen der tibetisch-buddhistischen Karma-Kagyü-Tradition. Diese haben jeweils ein eigenes Programm,  das von wöchentlichen Meditationen über Studiengruppen bis hin zu Tages- und Wochenendkursen reicht. Die Stadtgruppen werden von den beiden Residentlamas des Kamalashila Instituts betreut und regelmäßig besucht. Eine Übersicht dieser Zentren und Gruppen finden Sie hier.

    Weiter

Verein und Zentren bitte unterstützen

Jetzt spenden